Forschung

Kärnten versteht sich als innovatives Technologieland mit Lebensqualität - im Süden Österreichs und im Herzen Europas.

Im Rahmen des FTI-Managements (Forschung, Technologie und Innovation) verfolgt die BABEG das Ziel, durch Initiativen und Projekte im Wissensdreieck „Bildung, Forschung und Wirtschaft“ die Innovationsstruktur des Landes gezielt und punktuell zu verbessern. Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Digitalisierung wurde ein entsprechender Schwerpunkt im FTI-Management errichtet. Um einen Beitrag zur Erreichung der Klima- und Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen („Sustainable Development Goals“, SDGs) zu leisten, beschäftigt sich die BABEG zudem mit dem Thema Nachhaltigkeit. Der Bereich Bildung umfasst Maßnahmen zur Deckung des Fachkräftebedarfs.

Die BABEG tritt dabei als Initiatorin oder Trägerin von Projekten und Maßnahmen auf. In der Entwicklung sowie Umsetzung von Projekten und Maßnahmen hat die BABEG bereits Beteiligungsunternehmen, Hochschulen und Unternehmen miteinander vernetzt.

In folgenden Bereichen werden derzeit Projekte umgesetzt:

Digitalisierung

Nachhaltigkeit

Bildung

 

 

Kontaktieren Sie unser Team 

Martina Eckerstorfer

Forschung, Technologie & Innovation
T | +43.463.908290 25
M | +43.664.257 87 47
eckerstorfer(at)babeg.at 

 

Michael Russling, MAS

Beteiligungsmanagement
T | +43.463.908290 15
M | +43.664.543 48 40
russling@babeg.at

 

DI Paul Erian, MAS

Forschung, Technologie & Innovation
T | +43.463.908290 27
M | +43.664.257 87 49
erian(at)babeg.at

 

Antonija Wieser, M.A., Bakk.a techn.

Forschung, Technologie & Innovation
T | +43.463.908290 23
M | +43.664.2578 748
wieser(at)babeg.at