Nachlese | Erster BABEG Sprechtag für slowenische Unternehmer

03.10.2018

Am Dienstag, den 3. Oktober, lud die BABEG zum ersten Sprechtag für slowenische Unternehmer gemeinsam mit der ABA und der Steuerberatungskanzlei DDr. Jaklitsch & Mag. Picej ein. Für slowenische Unternehmer ist der Standort Kärnten besonders wegen der Nähe zur eigenen Heimat sehr interessant und eröffnet das Tor in den deutschsprachigen Norden Europas.

Das Interesse der slowenischen Unternehmen an einem Expansionsstandort in Kärnten hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. Aus diesem Grund lud Mag. Jernej Dvoršak – Slowenien Beauftragter der BABEG – gemeinsam mit der ABA (Austrian Business Agency) und der Steuerberatungskanzlei DDr. Jaklitsch & Mag. Picej zu einem Sprechtag für Gründungsinteressierte slowenische Unternehmer in die BABEG ein. Rund 10 Unternehmen waren der Einladung gefolgt und nahmen das kostenlose Beratungsservice in Anspruch.

Die Unternehmer bekamen einen ersten Überblick über das Bundesland Kärnten in Sachen Wirtschaft, Forschung und Entwicklung sowie eine Einführung in die steuerlichen und rechtlichen Aspekte einer Firmengründung in Österreich.

03.10.2018